Connect with us

hilfe bei schaltung

Discussion in 'Electronic Basics' started by Olaf Moruna, Nov 15, 2004.

Scroll to continue with content
  1. Olaf Moruna

    Olaf Moruna Guest

    hallo,

    ich habe mal versucht eine schaltung nachzubauen. zum besseren verständnis:
    der schaltplan ist hier zu finden:
    http://members.aol.com/torkraemer/ukwsender/ukwsender.html
    nachdem ich gestern fertig wurde, habe ich eine 9V-batterie angeschlossen
    und siehe da... es passiert nichts! ich habe mit einem radio daneben
    überprüft, ob irgendwelche sendesignale rauskommen. bei der entfernung zu
    meinem radio hätte mit sicherheit irgendetwas durchgeschlagen, auch wenn ich
    die falsche frequenz eingestellt habe.
    daher nun meine fragen: wie kann ich die schaltung überprüfen? ein voltmeter
    habe ich, aber ich weiß nicht was ich an der schaltung messen soll? wieviel
    spannung müßte wo abfallen? wo sollte ich den strom messen?
    noch ein anderer punkt: wie kann ich überprüfen, ob ich die elkos richtig
    herum eingebaut habe? geht das im nachhinein noch zu überprüfen? und bei den
    transistoren bin ich mir auch nicht 100% sicher, ob sie richtig
    angeschlossen sind. den BC5472 und N2219 (beide NPN) hab ich bei conrad
    gekauft, es lag keine beschreibung bei. beim suchen im internet habe ich
    zahlreiche datenblätter über diese typen gefunden, da war mal der emitter
    unten bei rundung rechts und mal bei rundung links... verwirrend, sogar
    sehr!
    die spule habe ich übrigens selbst gewickelt. durch den trimmkondensator war
    ich etwas flexibel, ich habe eine länge von 20mm, einen durchmesser von 10mm
    und - ich glaube - 9 windungen mit draht gewickelt. zu dem trimmkondensator:
    den lötet man doch auch ganz normal an, oder? die frage stelle ich, weil auf
    der einen seite ungefähr 4 pins studenartig übereinanderliegen. ich habe sie
    alle zusammengelötet...?!
    ich hab den ganzen sonntag an der schaltung rumgelötet und bin nun echt
    deprimiert, daß NICHTs, aber auch GAR NICHTS funktioniert. entschuldigt
    bitte, wenn ich vielleicht nicht über die nötige erfahrung verfüge aber ich
    bitte diejenigen, die ein bißchen mehr erfahrung haben, mir zu helfen!

    danke im voraus!
    olaf
     
  2. You should use english here, that would give you more help.

    Maybe your microphone is an electret mic, then you need to give it power
    to get a signal from it.

    You can test if the mic works by measuring AC voltage at the collector of
    the first transistor. When you speak into the mic you should see AC
    voltage at the collector of TR2.

    Build a RF voltage probe, and measure the RF voltage at the antenna
    output.

    Or use a radio and listen for the transmitter while you turn the power to
    the transmitter on and off.
     
  3. peterken

    peterken Guest

    leider sind die gehause der transistoren nicht "standard" wenns pinout
    betrift...
    wenn sie eine volmeter habe kunnte sie der transistortester (wenn eine drin)
    brauchen um die transistoren zu uberprufen
    wenn keine drin kunnte sie eine transistortester fertigen mit 2 wiederstande
    und eine batterie (shaltung muss auf die internet zu finden sein)

    beispiel transistortester :
    nehmen zie eine batterie von 9V (V+)
    verbinden sie den basis von transistor uber 1M nach V+, den collector von
    transistor uber 1k nach V+
    verbinden sie den emitter nach V-
    normalerweise hat eine transistor eine verstarkung von 100-250
    also den basis-strohm von sagen wir ungefehr 9uA wird verstarkt nach 900uA
    bis 2250uA, welches eine spannungsfall uber der 1k eine spannungsfalle
    ergibt von 900mV bis 2,25V
    (theoretischer zahle, kann sein das das bereich grosser sein muss, also
    sagen wir zwischen 500mV und 3,5V)
    es ist moglich das sie ein bisschen experimentieren muss um die richtiger
    pinfolge zu entdecken (CBE oder BCE oder....)
    die anschluss welches die grosster spannungsfall uber 1k gibt ist die
    richtige
    wenn die transistoren in keiner fall (pin-sequence) eine richtiger
    verstarkung ergeben sind sie defect

    und... tja.... oscillator-circuits sind nur nicht so einfach....
    wenn man eine einfacher verstarker baut kann es sein das dieser oscilliert,
    und wenn man eine oscillator baut kann es sein das sie nie oscillieren
    wil... :-(

    fur die shaltung:
    den emitterspannung von TR1 wird sich irgentwo auf 4,0V befinden bei
    correcter wirkung
    den basisspannung von TR1 wird sich um 4,5V befinden
    TR2 stellt sichselbst (feedback von collector zum basis uber 220k), aber
    wird sich normalerweise irgentwo zwischen ungefehr 2V und 7V situieren

    (verzeihung fur meines deutsch, ist nicht gar gut aber es geht ums versuchen
    eh....)
     
Ask a Question
Want to reply to this thread or ask your own question?
You'll need to choose a username for the site, which only take a couple of moments (here). After that, you can post your question and our members will help you out.
Electronics Point Logo
Continue to site
Quote of the day

-